Dreiecke
1
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Stromausfall - was nun?

Bild Stromunterbruch

Egal ob bei geplanten und im Voraus angekündigten Stromunterbrüchen oder bei ungeplanten Störungen - die Zeit ohne Strom ist nie angenehm. Erst dann wird uns bewusst, was alles mit Strom betrieben wird: Licht, Telefon, Haushaltsgeräte, Radio, Computer, Klimageräte, Heizung, Boiler, Elektromobil und so weiter. Erfahren Sie unten, wie Sie sich auf einen Stromausfall vorbereiten können und wie Sie sich im Falle eines Unterbruchs verhalten sollten.





Lieferunterbruch

Wir sind besorgt die Lieferung elektrischer Energie so wenig wie möglich und nur so lange wie nötig zu unterbrechen. Aus Rücksicht unserer Netzmonteure sind wir gezwungen bestimmte Arbeiten am spannungslosen Verteilnetz zu erledigen. Die Arbeitssicherheit unserer Monteure geht vor Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit.

Notstromeinsatz

Für Arbeiten am vorgelagerten Netz können in Spezialfällen Notstromgruppen eingesetzt werden. So kann verhindert werden, dass Endkunden tagelange Lieferunterbrechungen in Kauf nehmen müssen.
Wenn Notstromgruppen die Stromversorgung übernommen haben, wird aus Sicherheitsgründen die Frequenz von 50Hz auf ca. 52Hz angehoben. Die Frequenzanhebung schaltet Wechselrichter ab, lässt Backofen Uhren schneller laufen etc.

Achtung: PV-Anlagen funktionieren bei Notstromeinsätzen nicht.

Störungen melden

Helfen Sie uns Störungen zu lokalisieren. Etwas gehört oder gesehen? Für Hinweise sind wir dankbar, Sie helfen uns den Störungsherd schnell zu lokalisieren und eliminieren. Sie erreichen uns 24h, 7 Tage die Woche.

Zu Geschäftszeiten

+41 31 763 31 31

Ausserhalb Geschäftszeiten

+41 31 763 31 33

 

Gibt es bei Ihnen gerade einen Stromunterbruch? Besuchen Sie unsere Hauptseite elektra.ch und erhalten Sie Informationen sowie die neuesten Updates zu Stromunterbrüchen in der Region.

Welche Vorkehrungen sollten Sie für den Fall eines Stromunterbruchs treffen?

  • Telefonnummer Ihres Elektroinstallateurs 
  • Telefonnummer der Störungsmeldestelle Ihres zuständigen Elektrizitätswerks; für Kunden der Genossenschaft Elektra: Zu Geschäftszeiten 031 763 31 31 und ausserhalb Geschäftszeiten 031 763 31 33
  • Taschenlampe mit Batterien in Griffnähe (Sie sollten sie blindlings im Dunkeln finden können, im Notfall dient auch die Taschenlampe des Handys. Denken Sie jedoch an den Akkuverbrauch!)
  • Regelmässig die Website der Elektra besuchen und Infos zu Unterbrüchen erhalten: elektra.ch
  • Kerzen, Laternen und Zündhölzer (Beaufsichtigen wegen Brandgefahr!)
  • Batteriebetriebenes Radio 
  • Manueller Wecker (kein Elektrowecker)
  • Geladene Powerbank zum Laden Ihres Handys oder Tablets
  • Erkundigen Sie sich beim Anbieter von notwendigen medizinischen Geräten (z.B. Sauerstoffgerät), welche Massnahmen zu treffen sind. 
  • Sichern Sie auf dem PC zwischendurch ihre Daten, damit sie bei Stromausfall nicht verloren gehen.
  • Zur Deckung allfälliger Schäden an elektrischen Geräten können Sie bei Ihrer Hausratsversicherung eine Zusatzversicherung gegen Stromwirkungsschäden abschliessen.
  • Sichern Sie empfindliche Geräte mit Überspannungsschutz (USV).

Was tun, wenn Sie keinen Strom haben?

Klären Sie ab, ob die Ursache des Stromunterbruchs nur im Haus beziehungsweise in der Wohnung zu suchen ist oder ob es sich um eine Netzstörung handelt.

  • Schauen Sie nach, ob das ganze Haus oder die ganze Wohnung ohne Strom sind und im Sicherungskasten, welche Sicherungen betroffen sind.
  • Fragen Sie den Nachbarn, ob er auch keinen Strom hat. 
  • Schauen Sie, ob draussen die Strassenbeleuchtung funktioniert. 
  • Falls Ihr Notebook noch Akku hat, informieren Sie sich übers Internet: elektra.ch

Wie verhalten Sie sich während einem Stromunterbruch?

  • Bewahren Sie Ruhe.
  • Betätigen Sie nicht wahllos Schalter.
  • Von Hand ausschalten: Herdplatten, Bügeleisen, Kreissägen, Staubsauger, Modems, Stereoanlagen, PC, TV usw. Diese Geräte schalten sich sonst automatisch ein, sobald der Strom wieder fliesst.
  • Kühlschrank und Tiefkühler geschlossen halten und nicht öffnen. 
  • Das Mobilfunknetz kann bei grossflächigen Störungen jederzeit ausfallen.
  • Schalten Sie den Radio ein (Batterie-/Autoradio).

Was ist zu tun nach einem Stromausfall?

Kerzen löschen (Brandgefahr, wenn Sie sie vergessen zu löschen!)

  • Lichtschalter und Geräteschalter kontrollieren, vor allem bei Herdplatten und Backofen (Brandgefahr).
  • Elektrische Uhren richten.
  • Heizung und wichtige Geräte wie Kühl- und Tiefkühlschrank oder Alarmanlagen kontrollieren, ob sie wieder funktionieren. Das Gefriergut übersteht kurze Stromunterbrüche meist schadlos. 
  • Ihre elektrischen Geräte müssen einen Stromausfall bewältigen können (Produkthaftpflicht der Hersteller). Ihr Stromversorger haftet nicht für allfällige Schäden.
  • Aquarium: Für die Fische, die auf ununterbrochenen Sauerstoffzufuhr angewiesen sind, müssen bezüglich Umweltpumpe entsprechende Vorkehrungen getroffen werden.

Achtung bei einem automatischen Garagentor

Wenn jemand die Gewohnheit hat, das Haus mit dem Auto durch das automatische Garagentor zu verlassen und den Schlüssel zur verschlossenen Haustür von innen stecken lässt, erlebt bei einem Stromausfall bei der Rückkehr eine böse Überraschung und kommt nicht mehr ins Haus. Wenn jemand mit seinem Auto wegfahren will, und dieses in der Garage mit einem elektrischen Garagentor steht, öffnet sich das automatische Garagentor nicht, bis der Strom wieder fliesst. Es sei denn, Sie können es auch manuell öffnen.

Für weitere Informationen bei Stromausfall steht Ihnen Ihre regionale Energieversorgerin, die Genossenschaft Elektra, Jegenstorf zu Geschäftszeiten unter 031 763 31 31 oder info@elektra.ch gerne zur Verfügung.

Tipp: Prosumer (Stromkunden mit einer eigenen Photovoltaikanalage) haben heute die Möglichkeit, kürzere Stromunterbrüche auch mit erschwinglichen und einfach zu installierenden Batteriespeichern zu überbrücken. Mehr Infos hierzu: Stromspeicher

Adresse


Genossenschaft Elektra

Bernstrasse 40

3303 Jegenstorf

Kontakt


+41 31 763 31 31

+41 31 763 31 35

 info(at)elektra.ch


Ausserhalb Geschäftszeiten

 +41 31 763 31 33

Öffnungszeiten


Montag bis Freitag

07:45h bis 11:45h

13:30h bis 16:45h